HTML-Zeichensatz

Achtung:
Manche Microsoft-Produkte konvertieren beim Abspeichern Sonderzeichen nicht richtig, sondern speichern die oktale Zahl des Zeichens im Windows-Code, was zur Folge hat, daß dieses Zeichen dann im Browser uU nicht richtig dargestellt wird.
Beispiel:
Deutsche einfache Anführungszeichen (') werden im Microsoft-Zeichensatz als Zeichen mit der Nummer 022 gespeichert, in manchen Systemen steht dann dort ein „?“.
(Test für Ihren Browser: )

Der HTML-Aufruf eines Zeichens erfolgt entweder durch das Zeichen selbst (reduzierter Zeichensatz) oder - im Falle von Sonderzeichen - durch &#nummer; oder durch &name;.

Die wichtigsten Sonderzeichen im Deutschen

132 196 214 220 223 228 246 252

Auml Ouml Uuml szlig auml ouml uuml
Ä Ö Ü ß ä ö ü

Zeichen mit HTML-Sonderbedeutung

HTML-Sonderzeichen müssen manchmal auch ohne ihre Sonderbedeutung verwendet werden können:

< > & "
ltgtampquot

Reduzierter ASCII-Zeichensatz

Der reduzierte ASCII-Zeichensatz (mit einer Nummer von 33 bis 127) kann i.a. über die Tastatur eingegeben werden - außerdem funktioniert die Verwendung des Namens nicht immer oder es gibt gar keinen speziellen-HTML-Namen.

Erweiterter Zeichensatz

Der erweiterte Zeichensatz kann i.a. nicht über die Tastatur eingegeben werden und sollte auch in den Ausnahmefällen, in denen es möglich wäre (Umlaute gibt es auf deutschen Tastaturen), nicht über die Tastatur, sondern als HTML-Sonderzeichen eingegeben werden.