GEANT

Übergeordnete Netzwerkstrukturen

Das TUGnet (das Datennetz der TU Graz) ist über ACOnet, dem österreichischen Wissenschaftsnetz, mit derzeit 200 Mbps (nach fair use theoretisch bis zu 16-fach überbuchbar) mit dem Internet verbunden. Die ACOnet-interne Bandbreite (also zu anderen Universitäten etc.) ist nur technisch begrenzt (aktuell 10 Gbps) und gratis nutzbar.
Die jährlichen Kosten für die ACOnet-Anbindung betragen (200 + 1) * 1.200 = EUR 241.200,-- (1 × 1.200 „Mitgliedsbeitrag“ und 200 × 1.200 für die bestellte nicht-interne Bandbreite).

2017 wird die ACOnet-Topologie umgebaut: der bisherige Doppelstern wird zu einem Doppelring:

Stern und Ring Die Leitungs-Redundanz wird dadurch erhöht, allerdings führen nun die Leitungen z. B. von Klagenfurt nicht mehr direkt nach Wien sondern (auch) über die TU Graz, d. h., manche Knoten (wie der der TU Graz) werden für „dahinter liegende“ Knoten wichtiger.

Über ACOnet ist TUGnet (und das ebenfalls vom ZID der TU Graz betriebene Netz der Grazer Studierendenheime, der VCG) auch Teil des europäischen Forschungsnetzes „GÉANT“:

GEANT-Topologie